Eine Welt Laden 130x124px

Eine-Welt-Laden

Die Förderung des Eine-Welt-Ge­dan­kens und eines fai­ren Han­dels sind aus­drück­li­che Zie­le des Dia­ko­nie­vereins.

Ein Team aus Mit­ar­bei­tern des Frei­wil­li­gen Fo­rum Pop­pen­büt­tel ver­kauft seit 2005 am Stand­ort Markt­kir­che ein Sor­ti­ment von über­wie­gend Nah­rungs- und Ge­nuss­mitteln.

Dietlind Schmidt-Krol­zik und Hei­ke Schu­ma­cher sind hier ak­tiv. Sie schrei­ben dazu:

„Wenn die Län­der des Über­flus­ses den Ent­wick­lungs­län­dern ge­rech­te Prei­se für ihre Pro­duk­te zah­len wür­den, könn­ten sie ihre Un­ter­stüt­zung und ihre Hilfs­plä­ne für sich be­hal­ten.“ Di­ese Fest­stel­lung von Dom Hel­der Ca­ma­ra, der als „Bi­schof der Ar­men“ über die Gren­zen Bra­si­liens hin­aus be­kannt ist, hat uns über­zeugt, fair ge­han­del­te Pro­duk­te in un­se­rer Ge­mein­de zu verkaufen.

Unser Team be­steht zur­zeit aus acht Mit­ar­bei­ter­in­nen. Wir kau­fen in der GEPA und in der Bram­fel­der La­ter­ne ein und be­kom­men eine Ge­winn­span­ne von zehn Pro­zent, die der Dia­ko­nie­ver­ein als Trä­ger des „Eine-Welt-La­dens“ an Pro­jek­te in Län­der wie z. B. Bra­si­lien weitergibt.

Sehr bald hat sich eine klei­ne Fan­ge­mein­de ge­fun­den, die haupt­säch­lich Kaf­fee, Tee, Scho­ko­la­de und Ho­nig re­gel­mäßig bei uns ein­kauft. Wir ver­kau­fen je­den Sonn­tag nach dem Got­tes­dienst im Vor­raum der Markt­kir­che. Außer­dem ha­ben wir eine große Vi­tri­ne im Ge­mein­de­haus, wel­che die gan­ze Pa­let­te un­se­res An­ge­bo­tes zeigt und bei di­ver­sen Ver­an­stal­tun­gen zum Ver­kauf ge­öff­net ist.

Unser Wein­an­gebot ist sehr ge­fragt bei Groß­ver­an­stal­tun­gen und Fei­ern. Be­son­ders in der Ad­vents­zeit ist das An­ge­bot an Kunst­ge­wer­be sehr be­liebt. In­zwi­schen wird bei al­len Ver­an­stal­tun­gen in Ge­mein­de­haus und Kir­che fair ge­han­del­ter Kaf­fee aus­ge­schenkt. Je­der, der Pro­duk­te aus fai­rem Han­del kauft, trägt da­zu bei, die Eine Welt ge­rech­ter zu ma­chen. Klein­bau­ern kön­nen sich durch die fai­re Be­zah­lung eine eige­ne Ex­is­tenz auf­bau­en und ih­re Kin­der zur Schu­le schicken. So hat unser Tun – und sei es noch so be­grenzt – große Auswirkung.

 

Diakonie­verein der Ev.-Luth. Kirchen­gemeinde Poppen­büttel e. V.

Impressum  |  Datenschutz  |  LogIn